Kleine Warenkunde: Pfeffer

In meinem ersten richtigen Beitrag möchte ich mir zwei Wesensmerkmale meiner selbst zu nutze machen – immer alles besser zu wissen und gerne zu Kochen – um ein kleines, anscheinend aber weit verbreitetes Mysterium aufzuklären: Die Mär vom roten Pfeffer.

Ja, es gibt ihn, den echten, roten Pfeffer vom echten, grünen Pfefferstrauch (piper nigrum). Dabei handelt es sich um die vollreifen, ungeschälten Beeren.  Das, und nur das, ist roter Pfeffer. Schält man ihn, erhält man weißen Pfeffer. Dies, und der relativ große Aufwand, den man betreiben muss, um den Pfeffer bei der Trocknung an der Fermentation und damit am Schwarzwerden zu hindern, ist ein Grund dafür, dass echter, getrockneter roter Pfeffer ziemlich selten und deshalb auch ziemlich teuer ist.

Ich entscheide gerne selbst, wieviel von welchem Gewürz in mein Essen kommt. Schon allein deshalb halte ich nicht sonderlich viel von diesen „bunten Pfeffermischungen“ aus schwarzem, weißem, grünem und rotem Pfeffer. Noch weniger allerdings halte ich davon, dass der rote Pfeffer da drin meist kein roter Pfeffer ist, sondern Rosa Beeren, die, abgesehen von ihrer Optik und der daraus resultierenden Bezeichnung („Rosa Pfeffer“) , nicht sonderlich viel mit rotem Pfeffer zu tun haben. Ok, ok, da ist nun also in ner Pfeffermischung was drin, das streng genommen kein Pfeffer ist. Schlimmer wär ja wohl, wenn garkein Pfeffer drin wär. Auch das gibt es. Die süßen Rosa Beeren werden nämlich auch separat unter dem Namen „Roter Pfeffer“ verkauft. Warum, das mag sich der geneigte Leser selbst zusammenreimen.

Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s