Gewöhnliche Sprache

Nicht alle Sprachen sind gleich gut geeignet, die verschiedenen Bereiche der Welt bzw. unserer Konzeption davon zu fassen. Es mag möglich sein, alle Phänomene der Chemie in der Sprache der Physik zu beschreiben; praktisch ist es nicht unbedingt. Ob sich die Entitäten und Vorgänge der Biologie in der Sprache der Chemie beschreiben lassen, darüber lässt sich schon trefflich streiten. Wie es um das Verhältnis zwischen der „Gewöhnlichen Sprache“ und den Wissenschaften bestellt ist, dazu erteile ich Herrn Frege das Wort:

Aus 'Logicomix - An Epic Search For Truth'

Was dagegen seine Frau zum Verhältnis von Logik und Lebenswelt meint, darf sich der geneigte Leser selbst ausmalen …

Dieser Beitrag wurde unter Logik, Sprachphilosophie, Wissenschaftsphilosophie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gewöhnliche Sprache

  1. Die Neonleuchte schreibt:

    Also, ich find´ das ordinär.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s