Plot jeder guten Geschichte

ƒ(x) = ³√(x²) ± √(1-x²)

Dieser Beitrag wurde unter Literaturwissenschaft, Mathematik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Plot jeder guten Geschichte

  1. Simon schreibt:

    +++SPOILER-ALARM+++ (Alex)

    Zum Glück gibts WolframAlpha!

  2. philotue schreibt:

    +++SPOILER-ALARM+++

    Noch schöner wird’s, wenn man den Intervall von -1 bis 1 festlegt: So!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s