Wenn ich mal groß bin …

… will ich so sein wie Vincent Klink. Also, natürlich will ich nicht genau so sein wie Vincent, dann wäre ich ja Vincent. Aber ich möchte bitte irgend etwas so gerafft haben wie er die Sache mit dem Essen: Allumfassend, mit Hirn, Hand, Herz und in seinem Fall eben: Zunge.

Letztere vom gehörnten Vieh schmeckt übrigens besonders lecker mit (unbedingt ganz frisch gemachtem!) Sahnemeerrettich und einem Viertele nicht allzu strutzigem Riesling.

Bis ich zum Metzger komme und ein wagemutiges Versuchsmenschchen (Bewerbungen bitte an mich!) zum Mitessen gefunden habe – ich habe noch nie eine Zunge selbst zubereitet – vertreibe ich mir die Zeit mit der Lektüre von Herrn Klinks Tagebuch, das fürderhin auch in den Links rechts zu finden sein wird.

Dieser Beitrag wurde unter Essen, Lektüre, Schlachthaus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wenn ich mal groß bin …

  1. Simon schreibt:

    Sehr schöner Eintrag – kurz, prägnant und humorvoll formuliert. Möge die Zunge des gehörnten Viehs dir munden!

  2. Milica schreibt:

    Das Facebook Like Button Plugin waere bestimmt hilfreich. Oder ist mir der Button entgangen?

    • philotue schreibt:

      Es gibt einen Facebook Share-Button. Was ist denn der große Vorteil eines Facebook Like-Buttons? Ich hab ja selbst keinen Account bei denen …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s