Rezept: Minimartini

Vielleicht nicht der trockenste – wenn doch ein recht trockener – auf jeden Fall aber der kürzeste Martini der Welt:

Ein Schnapsglas mit Noilly Prat füllen. Bis zum Rand!

Den Inhalt je nach Bedarf weg oder rein schütten.

Jenes Glas unausgespült mit gutem(!) Gin befüllen.

Fertig.

Dieser Beitrag wurde unter Trinken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rezept: Minimartini

  1. Simon schreibt:

    Wegschütten? Als Schwabe?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s