Archiv der Kategorie: Meta

Potztausend

Wenn manche mystische Kunstliebhaber, welche jede Kritik für Zergliederung und jede Zergliederung für Zerstörung des Genusses halten, konsequent dächten: so wäre potztausend das beste Kunsturteil über das würdigste Werk. Auch gibts Kritiken, die nichts mehr sagen, nur viel weitläufiger. Friedrich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Lektüre, Meta | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Rauschen

Michael hat es lange Zeit nicht verstanden, hielt sich selbst für einen Banausen, dachte, er sei unempfänglich, jedenfalls so sehr viel weniger empfänglich als all die Menschen um ihn herum. Er konnte nicht begreifen, warum sie dauernd Musik hörten, tagein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erzählung, Essen, Meta, Musik, Sprachphilosophie, Technik | Kommentar hinterlassen

Was bleibt

[01:32:03] öhm: Das Bild ist sehr sehr cool [01:32:09] öhm: 🙂 [01:32:20] öhm: … aber was hat es mit Geldbeuteln zu tun? 😉 [01:33:03] alex_ehmann: nix. nur die art zu photographieren. mit stativ im wohnzimmer, lampe, papier als unterlage, langer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkenntnistheorie, Kunst, Meta, Photographie, Semiotik, Sprachphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen