Archiv der Kategorie: Sprachphilosophie

Am ersten April geht das Internet kaputt.

Am ersten April geht das Internet kaputt. Die Welt ist so kompliziert geworden, so verrückt, dass sie sich permanent als Persiflage ihrer selbst präsentiert. Seit dem so ist, geben auch die absurdesten Meldungen über das, was in der Welt vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Netzkultur, Philosophie, Sprachphilosophie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Herz, mein Herz

/update2/ Abermals diese Löscherei. Lasst eure Drecksgriffel Finger von meinem Kulturgut, ihr Arschlöcher Leute! \update2\ /update/ Irgend ein Witzbold hatte die Löschung des hier verlinkten Videos bei youtube veranlasst. Ein anderer Scherzkeks hat es wieder hochgeladen. Wollen wir hoffen, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Musik, Sprachphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

The Model

While scientists and philosophers have on the whole taken diagrams for granted, they have been forced to fret at some length about the nature and function of models. Few terms are used in popular and scientific discourse more promiscuously than „model“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Mathematik, Musik, Physik, Popkultur, Semiotik, Sprachphilosophie, Technik, Wissenschaftsphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

ficken: miscellaneous

Chuck Lorre, Vanity Card #386, The Big Bang Theory, Season 5, Episode 22

Veröffentlicht unter Popkultur, Sprachphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kompliziertheit und Komplexität: Peter Glaser über Videorekorder und Computer

Ein interessantes Phänomen, das ich am Rand erwähnen möchte, ist, daß eine Menge PC-Benutzer ihren Videorekorder nicht gern oder überhaupt nicht programmieren. Sie kennen das, wenn man in ein Wohnzimmer kommt, und am Videorekorder blinken die Doppelnullen, weil keiner die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erzählung, Informatik, Lektüre, Popkultur, Sprachphilosophie, Technik, Wissenschaftsphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Daten Bank

Veröffentlicht unter Informatik, Popkultur, Sprachphilosophie, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wort des Tages: Enttäuschung

Ent|täu|schung, die Vorgang der Aufklärung eines Missverständnisses oder Irrglaubens, der Beseitigung einer Täuschung. Man wird oder ist von etwas oder jemandem enttäuscht. Das heißt: Man erkennt, dass der oder das Andere nicht der eigenen Erwartung, dem eigenen Bild von ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprachphilosophie | 3 Kommentare